Sie sind hier: Start » Netzwerk » Über uns

Über uns und unsere Arbeit


Unser Leitbild

Eine optimale medizinische, pflegerische und psychosoziale Versorgung für alle schwerkranken Kinder und Jugendlichen in Niedersachsen und Umgebung – das ist unser Ziel.

Sowohl in der stationären als auch in der ambulanten Betreuung sollen die vorhandenen und aufzubauenden Behandlungs-, Unterstützungs- und Hilfsangebote der ärztlichen Versorgung, der Pflege und der psychosozialen Beratung koordiniert werden, um ein individuell angepasstes Netzwerk für das schwerkranke Kind oder den schwerkranken Jugendlichen zu schaffen.

Wir sorgen durch eine aktive Öffentlichkeitsarbeit für die angemessene Aufmerksamkeit für schwerkranke Kinder und Jugendliche. Wir evaluieren unsere Projekte durch begleitende Forschung, um fundierte Aussagen für die Verbesserung und Weiterentwicklung des Netzwerks zu erhalten.

Für die Weiterentwicklung der Versorgung und Behandlung schwerkranker Kinder und Jugendlicher initiieren wir innovative Betreuungsmodelle, Forschungsprojekte und Informationssysteme.

Wir kooperieren mit anderen Einrichtungen, die in der Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher engagiert sind, um das Leistungsangebot sichtbar zu machen und sinnvoll zu vervollständigen. Diese Kooperationen bauen wir systematisch aus. Durch eine zeitnahe Kommunikation, Organisation und Planung mit unseren Partnern schaffen wir die Voraussetzung für eine umfassende Versorgung von Kindern und Jugendlichen.


Unsere Arbeit

2008 wurde der gemeinnützige Verein "Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher e.V." von Ärzt*innen, Pfleger*innen und Eltern gegründet. Seitdem arbeiten wir leidenschaftlich und engagiert an verschiedenen Schwerpunkten zur flächendeckenden, familien- und bedarfsorientierten Verbesserung der Versorgung schwerstkranker Kinder und Jugendlicher. Dabei gehen wir sektorenübergreifend, multiprofessionell und interdisziplinär vor.

Im Rahmen unterschiedlicher Projekte kümmern wir uns um die individuellen Bedürfnisse einzelner Zielgruppen. Wir gehen gleichermaßen auf lebenslimitierend erkrankte, chronisch kranke und krebskranke Kinder und Jugendliche sowie Geschwisterkinder, ehemals Betroffene, Familien und Angehörige ein.

Gleichzeitig verfolgen wir das übergeordnete Ziel, bestehende Versorgungslücken zu identifizieren und nachhaltig zu schließen.