Sie sind hier: Start » Pflegeüberleitung

Netzwerk für Pflegeüberleitung

Damit die liebevolle Betreuung schwerkranker Kinder und Jugendlicher auch im häuslichen Umfeld stattfinden kann, bedarf es einer professionellen und individuellen Versorgung durch spezialisierte  Kinderkrankenpflegedienste. Eine flächeneckende und  qualitativ hochwertige Versorgung durch diese Expertenteams im ländlich geprägten Niedersachsen sicherzustellen, stellt  jedoch zunehmend eine große Herausforderung dar.  

Durch den steigenden Fachkräftemangel und die dadurch fehlenden Kapazitäten in den Kinderkrankenpflegedienste können leider zunehmend immer mehr  Patienten nicht von einem speziellen Kinderkrankenpflegedienst versorgt werden. Teilweise ist diese Situation bereits der Grund für längere stationäre Krankenhausaufenthalte.

Um es auch zukünftig betroffenen Familien zu ermöglichen in ihrem häuslichen Umfeld eine qualitativ hochwertige Versorgung zu erhalten, zielt das Projekt auf den Aufbau eines „Netzwerk für Pflegeüberleitung“ für schwerkranke Kinder und Jugendliche ab.

Ziel ist es Erwachsenenkrankenpflegedienste so zu schulen und durch pädiatrische Pflege-Experten zu begleiten, dass Patienten, die aufgrund mangelnder Kapazitäten nicht durch einen spezialisierten Kinderkrankenpflegedienst betreut werden können, dennoch aus der Klinik in eine gewährleistete Versorgungssituation nach Hause entlassen werden können.

Ziele des Projekts

Um eine qualitativ hochwertige Versorgung im häuslichen Umfeld für Familien mit schwerkranken Kindern sicherzustellen, verfolgt das Projekt verschiedene Zielsetzungen:

  • Aufbau eines Netzwerks aus Erwachsenen- und Kinderkrankenpflegediensten sowie stationären Einrichtungen der Kinderheilkunde zur Versorgung von schwerkranken Kindern und Jugendlichen im häuslichen Umfeld
  • Schulung und Betreuung der Erwachsenenpflegedienste durch Pflege-ExpertInnen aus der Kinderkrankenpflege als Vorbereitung  für die Übernahme von Patienten
  • Qualifizierung und Schulung von Mitarbeitern der Erwachsenenpflegedienste in den Bereichen pädiatrischer Pflege und besonderer Anforderungen in der häuslichen Kinderkrankenpflege
  • Beratung von Erwachsenenpflegediensten durch die Kinderkrankenpflegedienste bezüglich pädiatrischer Versorgungen